Repertoire

Barock - Klassik - Neue Musik

image

Barock

Im Vordergrund stehen die Oeuvres der großen Komponisten dieser Epoche: Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Alessandro Scarlatti, Antonio Stradella, Antonio Vivaldi. La Stagione Frankfurt versteht sich darüber hinaus als Botschafter der Musik Georg Philipp Telemanns, was sich in einer umfangreichen Diskographie mit Aufnahmen seiner Werke niederschlägt, die neben einer Gesamteinspielung aller Concerti mit Bläsern (10 CDs) auch Ersteinspielungen von Opern und Oratorien umfaßt.
(weiterlesen)

image

Klassik

Die Erforschung der „Wege zur Klassik“, d.h. zu den großen sinfonischen Werken Haydns, Mozarts und Beethovens, stellt ein weiteres Hauptarbeitsfeld des Orchesters dar. Dabei widmen sich La Stagione Frankfurt und Michael Schneider auch allgemein weniger bekannten Komponisten, ohne die die Werke der genannten Großmeister nicht denkbar wären. Unter anderem sind das Georg Matthias Monn, Carl Friedrich Abel, Franz Ignaz Beck, Simon Leduc, Gaspard Fritz, Johann Stamitz sowie die Musik der Bach-Söhne. Die Erstaufführung und -aufnahme von Becks „Stabat Mater“ beweist, dass auch im Bereich der Vokalmusik spektakuläre Entdeckungen gemacht werden können.
(weiterlesen)

image

Neue Musik

Die vielfältigen klanglichen Möglichkeiten, wie sie sich durch die historischen Instrumente eröffnet haben, lassen sich auch gewinnbringend für ausgewählte Werke der Neuen Musik einsetzen.
La Stagione hat bereits mehrfach bei Festivals des WDR und des HR eine von Michael Schneider erstellte Version von Karlheinz Stockhausens Zyklus „Tierkreis“ zur Aufführung gebracht. Des weiteren haben auch schon Stücke von Frank Martin und Paul Hindemith auf dem Programm gestanden.